Malondialdehyd

Bei der Fibromyalgie zeigen NO und MDA eine positive Korrelation mit Symptomschwere. Katalase, Glutathionreduktase und Glutathion-Peroxidase zeigen eine negative Korrelation mit der Symptomschwere. Die Menge der SOD zeigt keine Korrelation.

https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/33033448/

Bei chronischem Rückenschmerz bestehen erhöhte Werte von MDA, erniedrigtes Vitamin C, die Produktion der Superoxiddismutase ist induziert und Glutathion-Peroxidase ist reduziert.

https://www.ijtra.com/view/oxidative-stress-and-antioxidant-levels-in-chronic-back-pain-.pdf

index