Lupus erythematodes

(91) Fibromyalgie, Rheumatoide Arthritis und Systemischer Lupus erythematodes sind metabolomisch einwandfrei unterscheidbare Erkrankungen.

https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/30523152/

(334) Einem Lupus erythematodes gehen verminderte Serumspiegel von Vitamin A und Vitamin E voraus.

https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/9175934/

(335) In einer Fallserie mit 25 Patienten zeigt Vitamin E (als Mischtocopherol, häufig mit intramuskulärer Loading Dose, dann Tagesdosen im Bereich von 50-200mg) eine gute Wirksamkeit bei Lupus erythematodes.

https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/18098735/

(337) N-Acetylcystein (2,4 oder 4,8g/Tag) reduziert Krankheitsaktivität und Fatigue bei Lupus erythematodes in einer randomisiert-kontrollierten Studie.

https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/22549432/

(344) Malondialdehyd ist bei Patienten mit Lupus erythematodes bei niedriger Krankheitsaktivität 3,5fach, bei hoher Krankheitsaktivität 5,8fach erhöht.

https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/33867709/

(345) IgG-Antikörper gegen Malondialdehyd-Proteinaddukte korrelieren mit der Krankheitsaktivität bei Lupus erythematodes.

https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/29482604/

(347) Vitamin A ist bei Patienten mit systemischem Lupus erythematodes um 38% gegenüber einer Vergleichsgruppe vermindert. Substitution mit Vitamin A erhöht die Differenzierung regulatorischer T-Zellen und vermindert die Differenzierung von Th17-Zellen in der Zellkultur.

https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/26852315/

(355) Beim Lupus erythematodes bestehen laut einer Metaanalyse höhere Homocystein-Spiegel und niedrigere Vitamin B12-Spiegel.

https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/32702250/

(356) Die Behandlung eines diskoiden Lupus erythematodes an sieben Patienten mit Vitamin E (400mg 3x täglich für 12 Wochen) brachte keine Verbesserung der Hautläsionen.

https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/1303223/

(357) Vitamin E (150-300mg/Tag) unterdrückt die Bildung von anti-dsDNA-Antikörpern beim Lupus erythematodes, ohne die Bildung von 8-OHdG zu unterdrücken.

https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/17143589/

(359) Eine Hochdosis- Vitamin B12-Therapie beim diskoiden Lupus erythematodes ist ohne praktischen Nutzen (Fallserie).

https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/13084968/

(360) Die notwendigen Dosen für eine erfolgreiche Behandlung eines diskoiden Lupus erythematodes mit Vitamin E liegen bei 800-2000 I.E. pro Tag (Expertenmeinung).

https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/759121/

(358) Die Therapie eines Lupus erythematodes mit Vitamin E (ohne Dosisangabe) brachte keine relevante Verbesserung in einer Fallserie.

https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/14839215/

index