Zink

Bei Nasenpolypen finden sich in der Histologie verminderte Zink- und Selen-Spiegel.

https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/23292037

Liponsäure führt in einer randomisiert-kontrollierten Studie zusammen mit L- Carnitin, Zink, B-Komplex und Folsäure zu einer Verbesserung der glykämischen Kontrolle und der Blutfette.

https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC5133803/

Bei einer Zervixdysplasie bestehen verminderte Spiegel von Zink und Selen.

https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/15087263/

Zink hat in einer randomisiert-kontrollierten Studie einen positiven Effekt zur Prävention von Ösophagitis bei Bestrahlung nichtkleinzelliger Bronchialkarzinome.

https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/26629136

Zink mit und ohne Kupfer hilft in einer randomisiert-kontrollierten Studie nicht bei akuten Durchfällen.

https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/19416499

Zink hat in einer randomisiert-kontrollierten Studie einen positiven Effekt zur Sekundärprävention bei kindlichen Fieberkrämpfen.

https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/26429655

Zink hat einen positiven Effekt bei Alzheimer- Demenz.

https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/24224111

Zink verbessert die Eisenaufnahme in einer open-label-Studie, mit fragwürdigem p-Wert.

https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/33550037/

Bei Zink besteht in einer mittelgroßen randomisiert-kontrollierte Studie ein positiver Effekt zur Prävention von oberen Atemwegserkrankungen und Durchfall.

https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/27255474

Bei einer milden bis mittelgradigen Akne vulgaris ist nach einer randomisiert-kontrollierten Studie Vitamin E, Zink und Lactoferrin wirksam.

https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/28369875

Zink hat in einer randomisiert-kontrollierten Studie keinen Effekt zur Prävention oberer Atemwegserkrankungen bei Kindern.

https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/25362008

Bei Angsterkrankungen gibt es einen positiven Effekt von Zink, Vitamin C, Vitamin E und Vitamin B6 in einer open-label-Studie, dabei sinkt auch der Kupfer-Spiegel.

https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/23946656

Höhere Zinkspiegel verbessern das Immungedächtnis bei Tetanus-Impfung.

https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/33121844/

Zink verbessert die Vitamin D-Produktion in einer randomisiert-kontrollierten Studie, jedoch mit fragwürdigem p-Wert.

https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/33607357/

Der Schweregrad einer Akne vulgaris ist den Serumspiegeln von Vitamin A, Vitamin E und Zink assoziiert.

https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/23826827

index