Parkinson

(745) Vitamin B3 in moderaten Dosen (100 bzw. 250mg/Tag als Niacin) besserte bei Parkinson den UPRDS-III-Score über 12 Monate (Effektstärke d=0.78), die Handschrift wurde größer, subjektive Fatigue nahm ab, die Stimmung verbesserte sich; keine Verbesserungen traten bei Markern und der Frequenz nächtlichen Erwachens ein. (kleine RCT, n=47, drei Gruppen: Placebo, 100 und 250mg Niacin).

https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/34220485/

index