Ornithin

(177) Beim CRPS finden sich erhöhte Werte an Asparaginsäure, Glutaminsäure, Ornithin, vermindertes Tryptophan und Arginin im Plasma. Es besteht eine Korrelation zwischen Schmerzstärke und Glutaminsäure im Plasma.

https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/24303215/

(290) Ornithin (400mg/Tag p.o.) verbessert physiologische Marker und Schlaf bei ansonsten gesunden Arbeitern in einer randomisiert-kontrollierten Studie.

https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/24889392/

(339) Arginin ist bei Patienten mit Kniearthrose nur halb so hoch wie in der Vergleichsgruppe, dafür ist Ornithin über doppelt so hoch. Citrullin war nicht vermindert, so dass am ehesten ein vermehrter Katabolismus zu reparierenden Substanzen als Ursache für diese Depletion vermutet wird.

https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/26708258/

index